Lernen mit Himbeer-PI, Lieferung V - Erhöhung SWAP-Speicher von Raspbian

In vorherige Lieferungen Wir sahen Gewusst wie: Aktualisieren der Software und die Mikroprogrammaufstellung von unserer Himbeere, Wie machen bzw. der Widerlegung einer Gesamtübersicht über die SD-Karte machen den Hauptspeicher in der PI-Funktion, und How to make Übertakten und Überspannung ohne die Garantie zu verlieren.

Dieses Mal, wir, wie die Anhebung sehen werden, der Swap der Raspbian, Da die 100MB kommen uns vordefinierte kann werden kürzer, je nach Projekt mit entwickeln möchten unsere Himbeere.

Besteht die Notwendigkeit, den SWAP-Speicher erweitern.

Besteht die Notwendigkeit, den SWAP-Speicher erweitern.

Wir können auf zwei verschiedene Weisen erweitern, Ich werde erklären, beide und Sie schließlich Reflexion bieten die wegen meiner Wahl.

Erweitern Sie den SWAP mit einer partition

Erweitern der SWAP auf diese Weise, Wir benötigen zum Erstellen einer Partition in das SD-Karte, oder wenn wir es, in wollen einem pendrive mit dem Anschluss verbunden USB, als Auslagerungsspeicher handeln, und dies kann von jedem Partitionierungsprogramm Linux Swap Unterstützung.

Ich bevorzuge Fdisk, aber dafür können Sie sehen es in einer Weise, die meisten Grafik wird diese Zeit zu nutzen GParted. Erste Wir Redimensionaremos die Betriebssystempartition lassen Sie 256MB a la memoria SWAP.

Wir ändern Sie die Größe der SD-Karte.

Wir ändern Sie die Größe der SD-Karte.

Und erstellen Sie dann die Swap-partition mit denen 256MB frei.

Wir erstellen eine Linux SWAP partition.

Wir erstellen eine Linux SWAP partition.

An diesem Punkt, einmal eingeführt, die SD-Karte in unserer Himbeere und das Betriebssystem gebootet, Wir zerlegen wird die SWAP aktuelle und die neue Partition mounten.

Wir müssen daran erinnern, dass al reiniciar dejará de funcionar Da Sie belastet die Swap definiert durch Raspbian, Da im Moment wir testen, und wir müssen auch beachten, dass dieses Betriebssystem llama a sus dispositivos de almacenamiento /Dev/Mmcblk * und nicht /Dev/sd *.

pi@raspberrypi:~$ sudo mkswap /dev/mmcblk0p3
Setting up swapspace version 1, size = 262140 KiB
no label, UUID=d443580c-5ab7-4063-9aa3-beec81899ca4

pi@raspberrypi ~ $ sudo swapon /dev/mmcblk0p3

Mit dem folgenden Befehl können Sie überprüfen, ob alles einwandfrei funktioniert, indem Sie auf die Referenzwerte für die Swap in der Datei /Proc/meminfo.

pi@raspberrypi:~$ cat /proc/meminfo | grep Swap
SwapCached:            0 kB
SwapTotal:        364536 kB
SwapFree:         364536 kB

Jetzt bleibt nur noch, um Änderungen in der Konfigurationsdatei hinzuzufügen // Etc/fstab die Änderung dauerhaft machen, Aber zuerst müssen wir die UUID Partition.

pi@raspberrypi:~$ sudo blkid /dev/mmcblk0p3
/dev/mmcblk0p3: UUID="d443580c-5ab7-4063-9aa3-beec81899ca4" TYPE="swap"

Jetzt können wir bereits bearbeiten // Etc/fstab und fügen Sie diesen Verweis auf unsere SWAP werden automatisch am Anfang des Systems montiert, es fängt an, wenn.

pi@raspberrypi:~$ sudo nano /etc/fstab

#/etc/fstab:
proc            /proc           proc    defaults          0       0
/dev/mmcblk0p1  /boot           vfat    defaults          0       2
/dev/mmcblk0p2  /               ext4    defaults,noatime  0       1
UUID=d443580c-5ab7-4063-9aa3-beec81899ca4 none            swap    sw              0       0

Nach einem Neustart können Sie feststellen, welche die Partition Swap que el sistema está usando sigue siendo la que nosotros hemos asignado para cubrir nuestras necesidades en materia de virtueller Speicher, entweder mit der Befehl oben gesehen in diesem Beitrag oder in einer Weise die meisten Grafik.

Neuen 256MB SWAP.

Neuen 256MB SWAP.

Erweitern Sie den SWAP durch Ändern der Datei Raspbian swapfile

Diese Methode ist viel mehr einfach und sauber wie oben, Da ist es das Betriebssystem die Größe festlegen, die die SWAP, in diesem Fall ist es eine Datei und keine partition, Da somit die Entwickler des Projekts beschlossen haben Raspbian.

Um es zu implementieren ändern wir nur einen Wert in der Datei /Etc/Dphys-swapfile, Wo ist Gibt die Größe in MB haben Sie die SWAP.

#/etc/dphys-swapfile (ORIGINAL)
CONF_SWAPSIZE=100

Einmal die Datei geändert Es muss so sein:

#/etc/dphys-swapfile (MODIFICADO)
CONF_SWAPSIZE=256

Um die Änderungen zu übernehmen, Wir können das System neu starten.; oder starten Sie die Swap.

pi@raspberrypi:~$ sudo dphys-swapfile setup
pi@raspberrypi:~$ sudo dphys-swapfile swapon

Schließlich nach dem Neustart des Systems, oder von der Swap; Wir werden prüfen, ob die Änderungen richtig angewendet wurden.

pi@raspberrypi:~$ cat /proc/meminfo | grep Swap
SwapCached:            0 kB
SwapTotal:        364536 kB
SwapFree:         364536 kB

Abschließende Reflexion: Umsetzung, ich habe mich entschieden, und warum?

Ich persönlich bevorzuge ich diese letzte Methode sein, die bereits in implementiert ist Raspbian, und ich denke, dass etwas die Entwickler ihn nach Tests und weitere Tests entschieden haben.

Erlaubt mir auch in Zukunft haben zwei primäre Partitionen mehr in die SD von den Bedürfnissen, die mich entstehen, und Sie haben zu berücksichtigen, dass es die Form leicht ist und schnell aus dem Kreis der verfügbaren.

Wenn Sie mir folgen können, auf Twitter, Facebook, Google +, LinkedIn, oder Teilen Sie sie mit den Schaltflächen unter dieser Publikation, Wenn Sie Fragen oder Anregungen Sie bitte nicht zögern kommentieren.

Helfen Sie uns, um mehr Leser zu erreichen Share on LinkedInShare on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someone

Hinterlasse eine Antwort